ETSV OFFENBURG HOCKEY
ETSV OFFENBURG HOCKEY

Hallensaison 2017/2018

Tabellen

Gruppe A

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   Mannheimer HC 2 8 41 : 6 21  
2.   HC im TSG Heilbronn 8 32 : 15 19  
3.   HC Heidelberg 1 8 29 : 9 17  
4.   HTC Stgt. Kickers 3 8 28 : 24 10  
5.   TSV Mannheim 2 8 23 : 20 10  
6.   ETSV Offenburg 8 16 : 19 9  
7.   HC Lahr 8 16 : 26 9  
8.   Mannheimer HC 4 8 15 : 30 9  
9.   Karlsruher TV 8 6 : 57 0  

 

Hockey-Jugend MJB des ETSV mit starkem Auftritt
Dritter Spieltag der Oberliga BW

(cs) Am Samstag trat die Hockeymannschaft der männlichen Jugend B des ETSV Offenburg in Mannheim zum abschließenden Hallenspieltag der Gruppe A in der Oberliga BW an. Zunächst ging es gegen das Team der Stuttgarter Kickers 3. Nach kurzer Ecke traf Colin Henkel zur 1:0 Führung. Leider konnten die Kickers, ebenfalls nach kurzer Ecke, quasi mit dem Halbzeitpfiff zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Allerdings gelang keinem Team, trotz einiger Chancen, der Siegtreffer, so dass es bei dem Unentschieden blieb. Im zweiten Spiel hieß der Gegner TSV Mannheim 2, der schnell mit 1:0 in Führung gehen konnte. Maximilian Fellhauer glich zwar zum zwischenzeitlichen 1:1 aus, jedoch lag Mannheim zur Pause mit 3:1 in Front. Im zweiten Abschnitt kämpfte sich das Team von Trainer Markus Mühl wieder heran. Colin Henkel erzielte den 2:3 Anschlusstreffer. Mit guter Moral und starkem Willen drückte der ETSV auf den Ausgleich, der durch Colin Henkel auch verdient gelang. Obwohl die Jungen knapp die Platzierungsrunde um Platz 7 verpassten, haben sie gegen starke Gegner gut mithalten können und dürfen nach dem 6. Platz in der Gruppe A zu den Spielen um Platz 11 reisen.

Für den ETSV spielten: Cédric Schwencke (Tor), Ben Blum, Maximilian Fellhauer, David Fischle, Emanuel Gareis, Colin Henkel, Vincent Hölzer, Fabian Sandau, Nils Schober und Benito Wilke

Männliche Hockey-Jugend
Erste Punkte in der Oberliga

(cs) Am zweiten Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg empfing die männliche Jugend B Hockeymannschaft des ETSV Offenburg zunächst das Team des Mannheimer HC 4. Diese Partie konnte ungefährdet durch Tore von Vincent Hölzer (2), Colin Henkel und Benito Wilke mit 4:0 gewonnen werden.
Das darauffolgende Duell gegen den starken HC Heidelberg erwies sich als Spiel auf hohem Niveau. Nach torloser erster Halbzeit erzielte zunächst Heidelberg das 1:0. Im folgenden Schlagabtausch konnte Torwart Cédric Schwencke mit tollen Paraden seine Truppe im Spiel halten. In der Schlussphase war dem Team von Markus Mühl der Wille zum Ausgleich mit jeder Aktion zu spüren. Sekunden vor Schluss bekam der ETSV eine kurze Ecke zugesprochen, die von Colin Henkel nach toller Aktion zum verdienten 1:1 Unentschieden genutzt werden konnte.
Im abschließenden Spiel ging es gegen die Mannschaft des Karlsruher TV, wo es trotz Überlegenheit der Offenburger zur Pause nur 1:1 stand. Zum Ende der Partie machten die Jungen des ETSV dann aber alles klar und gewannen mit 5:1 Toren. Schönster Treffer dabei war das Tor von Lasse Pauli, der den Ball mit einem „Stecher“ unhaltbar unter die Latte ablenkte, die anderen 4 Tore konnten durch Vincent Hölzer, Colin Henkel(2) und Maximilian Fellhauer (2) erzielt werden. Nach den ersten eingefahrenen Punkten muss die Jugend B erst im Januar 2018 wieder ran.

Für den ETSV spielten: Cédric Schwencke (Tor), Ben Blum, Maximilian Fellhauer, David Fischle, Emanuel Gareis, Colin Henkel, Vincent Hölzer, Felix Huber, Lasse Pauli, Fabian Sandau, Nils Schober und Benito Wilke

ETSV Hockey MJB agiert unglücklich
Holpriger Start in die Oberliga Hallensaison

(cs) Am Samstag fand der erste Heimspieltag der männlichen Jugend B in der Gruppe A der Oberliga Baden-Württemberg in der Schillerhalle statt.

Erster Gegner der Mannschaft des ETSV Offenburg war das Team des HC Lahr, mit denen man noch im Feld als SG zusammen gespielt hatte. Sehr unglücklich wurde die Partie mit 0:1 verloren, da leider zahlreiche Chancen nicht genutzt werden konnten.

Im zweiten Spiel wartete mit der TSG Heilbronn schon ein schwerer Brocken. Gut eingestellt von Trainer Markus Mühl führte die Mannschaft des ETSV zur Halbzeit durch ein Tor von Emanuel Gareis mit 1:0. Leider liesen im zweiten Durchgang Kraft und Konzentration nach, so dass Heilbronn das ruppige Spiel noch drehen und mit 3:1 gewinnen konnte.

In der abschließenden Partie ging es gegen das Team des Mannheimer HC 2, welches mit etlichen Regionalligaspielern bestückt war. Nach 0:3 Rückstand konnte Colin Henkel nach feiner Einzelleistung auf 1:3 verkürzen. Im weiteren Verlauf wurden die Jungen des ETSV Offenburg aber immer müder und wirkten auch geistig nicht mehr so frisch. So konnten weitere Treffer zum 1:9 Endstand leider nicht verhindert werden. Es gilt nun, die gewonnenen Erkenntnisse schnell aufzuarbeiten, da bereits am Samstag, den 25. November, der nächste Spieltag in der Schillerhalle stattfinden wird.

Für den ETSV spielten: Cédric Schwencke (Tor), Ben Blum, Maximilian Fellhauer, David Fischle, Emanuel Gareis, Colin Henkel, Vincent Hölzer, Felix Huber, Lasse Pauli, Fabian Sandau, Nils Schober und Benito Wilke

Teilnahme der männlichen Jugend B am Vorbereitungsturnier in Böblingen

(cs) Am 4.und 5. November nahm die mJB-Mannschaft des ETSV Offenburg am Vorbereitungsturnier des SV Böblingen für die anstehende Hallensaison teil. Im stark besetzten Teilnehmerfeld konnte zunächst das Team der TB Erlangen mit 3:1 bezwungen werden. Gegen den VfL Bad Nauheim gingen die Jungen leider mit 0:1 als Verlierer vom Platz. Richtig spannend war das abschließende Gruppenspiel gegen die erste Garnitur des SV Böblingen. Nach starkem Kampf konnte der Gastgeber die Partie knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Am 2. Tag des Turnieres wartete die Mannschaft des HC Lahr, mit der man noch im Feld als Spielgemeinschaft zusammen agiert hatte. Letztlich verloren die Jungen des ETSV etwas unglücklich nach Siebenmeterschießen. Das Spiel um Platz 7 wurde abschließend dann aber wieder gewonnen. Die 2. Mannschaft aus Böblingen konnte mit 1:0 besiegt werden. Wichtiger als das tabellarische Endergebnis war jedoch die Möglichkeit für Trainer Markus Mühl sein neu formiertes Team zu testen und verschiedene Spiel-und Positionsvarianten einzuüben. Das gesamte Turnierwochenende war für die spielerische Entwicklung und auch für das Zusammenfinden der Mannschaft sehr fruchtbar, so dass man in 2 Wochen guten Mutes in die schwierige Oberligasaison starten kann.

Für den ETSV am Schläger waren: Maximilian Fellhauer, David Fischle, Emanuel Gareis, Colin Henkel, Vincent Hölzer, Felix Huber, Lasse Pauli, Fabian Sandau, Benito Wilke und Cédric Schwencke (Tor)

Feldsaison 2017

Männliche Hockey-Jugend beim Deutschen Jugendpokal  am 7.und 8. Oktober 2017

SG Offenburg/Lahr mit Platz 6 in Mülheim

(ys) Am ersten Oktoberwochenende startete die männliche Jugend B Hockeymannschaft der Spielgemeinschaft ETSV Offenburg und des HC Lahr zum Deutschen Jugendpokal nach Mülheim an der Ruhr.

Am Samstag fanden die Gruppenspiele bei Dauerregen und starkem Wind statt. Erster Gegner war das Team der TSG Pasing München. Zunächst benötigten die Jungen einige Zeit, um ins Spiel zu finden, gerieten auch mit 0:1 in Rückstand. Aber im Laufe des Spiels gab es immer mehr Tormöglichkeiten, die zum 4:1 Erfolg auch genutzt wurden.

Die SSG Bensheim stand als nächste Mannschaft der SG-Truppe gegenüber. Vielleicht wurde der Gegner unterschätzt, denn die Mannschaft aus der Ortenau fand nie Zugriff auf das Spiel und verlor folgerichtig mit 0:2 Toren.

Das abschließende Duell mit dem spielstarken THC Münster musste die Entscheidung über eine Halbfinalteilnahme bringen. Trainer Markus Mühl hatte seine Mannschaft hervorragend eingestellt. Sie verlangte dem Gegner aus Münster alles ab, hatte sogar einige Chancen zum Sieg. Kurz vor Schluss konnten die Münsteraner dann aber eine kurze Ecke zum glücklichen 1:0 Sieg nutzen.

So gab es für die Spieler der SG am Sonntag noch ein Spiel um Platz 5 gegen die Mannschaft der TG Erlangen. Zur Halbzeit lag man aber mit 0:2 zurück. Im zweiten Abschnitt gelang Benedict Mußler mit zwei Treffern der Ausgleich. In einem sehr spannenden Spiel drückte die SG Offenburg/Lahr auf den Sieg, wurde aber kurz vor Schluss mit einem Tor nach kurzer Ecke noch kalt erwischt. Der sechste Platz in diesem hochkarätigen Feld darf trotzdem positiv gesehen werden. Für die jungen Spieler war es auf jeden Fall eine tolle Erfahrung.

Für die SG spielten: Tobias Blohorn (Tor), Eric Schillinger (Tor), David Fischle, Eren Yildirim, Lorenz Reibold, Marvin Sutthibuttr, Fabian Sandau, Maximilian Fellhauer, Kai Peterke, Benedict Mußler, Carl Gehring, Colin Henkel, Julian Frick, Vincent Hölzer und Thorben Meurer

Männliche Hockey Jugend B holen die Vizemeisterschaft

Knappe 1:2 Niederlage im Finale gegen SV Böblingen

(cs) In der Hockey-Verbandsliga Baden-Württemberg männl. Jugend B kam es am vergangenen Sonntag, 24.09.2017, zum Finale zwischen den Teams der SG Offenburg/Lahr und dem SV Böblingen.

Es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel in dem die Jungen der Spielgemeinschaft aus der Ortenau durch Benedict Mußler mit 1:0 in Führung gehen konnte. Böblingen erwies sich jedoch als der erwartet starke Gegner und konnte zum 1:1 ausgleichen. Sehr druckvoll ging es nun auf das Tor der SG Offenburg/Lahr zu. Folgerichtig gelang den Böblingern noch vor dem Wechsel der Treffer zur 2:1 Führung.

Nach der Pause versuchte Trainer Markus Mühl einiges, um dem Spiel noch eine Wendung zu geben. In der Defensive wurde auch kein weiteres Tor zugelassen. Jedoch konnte auch keine der wenigen Chancen zum Ausgleich genutzt werden, so dass es beim 2:1 für den SV Böblingen blieb.

Der zweite Platz ist für die junge Truppe dennoch ein Erfolg. Sie kann sich nun in zwei Wochen auf äußerst interessante Duelle mit starken Teams aus anderen Bundesländern beim Deutschen Jugendpokal freuen.

Für die SG spielten: Maximilian Fellhauer, David Fischle, Carl Gehring, Colin Henkel, Benedict Mußler, Lorenz Reibold, Fabian Sandau, Marvin Sutthibutr, Benito Wilke, Kai Peterke, Eren Yildirim, Julian Frick, Thorben Meurer, Titus Biegert, Vincent Hölzer, Tobias Blohorn (Tor), Cédric Schwencke (Tor)

Hockey-Jugend B steht im Finale

Auch Teilnahme am Dt. Jugendpokal sicher

(cs) Am Sonntag trat die männliche Jugend B Hockeymannschaft der SG Offenburg/Lahr im Schaible-Stadion zum Halbfinale gegen das Team des HTC Stuttgarter Kickers II in der Verbandsliga Baden-Württemberg an.

Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der der Gegner aus Stuttgart zunächst etwas wacher schien und mit 2:0 in Führung gehen konnte. Nach dem Anschlusstreffer durch Benito Wilke traf der HTC jedoch zum 3:1. Das Team von Trainer Markus Mühl bäumte sich nun auf und konnte noch vor der Pause durch Benedict Mußler und Carl Gehring zum 3:3 ausgleichen.

In Halbzeit zwei gelang es in einem packenden Duell, trotz etlicher Chancen, keiner Mannschaft mehr einen weiteren Treffer zu erzielen. Im entscheidenden Penalty-Schießen stand es nach jeweils 5 Schützen beider Teams 4:4. Colin Henkel verwandelte seine weitere Möglichkeit zum 5:4. Als Torwart Cédric Schwencke seinen zweiten Penalty abwehrte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Mit diesem Sieg stehen die Jungen der Hockeyspielgemeinschaft nicht nur im Finale am nächsten Sonntag gegen den SV Böblingen, sondern haben sich auch für den Deutschen Jugendpokal im Oktober in Mühlheim an der Ruhr qualifiziert.

Für die SG spielten: Maximilian Fellhauer, David Fischle, Carl Gehring, Colin Henkel, Benedict Mußler, Lorenz Reibold, Fabian Sandau, Marvin Sutthibutr, Benito Wilke, Vincent Hölzer, Julian Frick, Kai Peterke, Eren Yildirim, Ben Blum, Felix Huber, Tobias Blohorn (Torwart), Cédric Schwencke (Torwart)

 

Für die SG spielten: D. Fischle, M. Fellhauer, L. Reibold, M. Sutthibutr, F. Sandau, F. Huber, K. Peterke, B. Mußler, C. Gehring, L. Pauli, E. Gareis, L. Kupfer, E. Yildirim, N. Schober und T. Blohorn (Tor)

Hockey Jugend B steht im Halbfinale

 

Souveräne Gruppenphase gespielt

(cs)Am vergangenen Sonntag musste die Jugend B- Mannschaft der SG Offenburg/Lahr zum letzten Spiel der Gruppenphase in der Hockey-Verbandsliga Baden-Württemberg nach Bruchsal reisen. Trainer Markus Mühl musste auf einige Spieler verzichten, was jedoch aus dem breiten Kader kompensiert werden konnte. Von Beginn an gestaltete sich das Spielgeschehen in der Bruchsaler Hälfte. So ging das Team aus der Ortenau folgerichtig nach zwei Toren von Marvin S. und einem Treffer von Lenni Kupfer verdient mit einer 3:0 Führung in die Pause. Im zweiten Abschnitt bot sich das gewohnte Bild. Nur selten konnten sich die Spieler der TSG Bruchsal aus der eigenen Hälfte befreien. Jedoch fielen nur noch zwei weitere Tore durch Kai Peterke und Benedict Mußler zum 5:0 Endstand, da zahlreiche Möglichkeiten ungenutzt blieben.

Nach diesem Sieg und dem letzten 13:4 Erfolg gegen den Mannheimer HC 3 schließt die Mannschaft der Spielgemeinschaft Offenburg/Lahr die Gruppe B mit der optimalen Ausbeute von 15 Punkten ab und qualifiziert sich als Tabellenführer für das Halbfinale im September.

Für die SG spielten: M. Fellhauer, D. Fischle, E. Gareis, C. Gehring, C. Henkel, B. Mußler, L. Reibold, F. Sandau, C. Schwencke, M. Sutthibutr, B. Wilke, K. Peterke, J. Frick, E. Yildirim und T. Blohorn (Tor)

Hockey Jugend-B mit weiterem Erfolg

SG Offenburg/Lahr punktgleich mit Mannheim an Tabellenspitze

(cs)Am dritten Spieltag der Hockey-Verbandsliga Baden-Würrtemberg empfing die Jugend B Mannschaft der SG Offenburg/Lahr zu Hause das Team des Bietigheimer HTC. Der Gegner hatte bisher alle Spiele verloren, trat aber bei Weitem nicht so auf. Die Mannschaft von Trainer Markus Mühl erarbeitete sich zwar ein optisches Übergewicht, wobei Bietigheim durch Konter aber stets gefährlich blieb. Mit einem 1:0 Vorsprung durch ein Tor von Benedict Mußler ging es in die Kabine. Im zweiten Durchgang wurde der Druck auf das Tor der Schwaben größer und so fielen folgerichtig weitere Treffer durch Marvin Sutthibutr, Benedict Mußler und Carl Gehring. Trotzdem schaffte es Bietigheim immer wieder, Gefahr vor dem Tor der Gastgeber zu erzeugen. Kai Peterke gelang schließlich, nach einem schönen Angriff, der Treffer zum 5:0 Endstand. Mit diesem Sieg rückt die Mannschaft der SG nun nach Punkten und Tordifferenz zum Mannheimer HC auf, hat aber auch bisher ein Spiel weniger absolviert.

Für die SG spielten: B. Blum, M. Fellhauer, D. Fischle, C. Gehring, C. Henkel, F. Huber, V. Hölzer, B. Mußler, L. Reibold, F. Sandau, N. Schober, M. Sutthibutr, B. Wilke, K. Peterke, E. Yildirim, E. Schillinger (Tor), T. Blohorn (Tor)

Hockey SG mit zweitem Erfolg

Männliche Jugend B siegt in der Verbandsliga

(cs) Am Sonntag empfing die SG Offenburg/Lahr der männlichen Jugend B in der Hockey Verbandsliga Baden-Württemberg die Spielgemeinschaft vom TSV Ludwigsburg und dem Club an der Enz.

In der ersten Hälfte lief die Partie etwas zäh und so stand es zur Pause durch ein Tor von Vincent Hölzer nur 1:0. Nach dem Wechsel erhöhte die Mannschaft von Trainer Markus Mühl den Druck und konnte durch Treffer von Carl Gehring, Eren Yildirim und Maximilian Fellhauer auf 4:0 davonziehen. Der Anschlusstreffer zum 4:1 fiel nicht ins Gewicht, da das Jugend B-Team nun auch spielerisch überzeugen konnte. In der Schlussphase wurden dann weitere Chancen durch Felix Huber, Kai Peterke und Nils Schober zum 7:1 Endstand eiskalt ausgenutzt. Durch diesen Sieg rangiert die SG Offenburg/Lahr punktgleich direkt hinter der Mannschaft des Mannheimer HC in der Gruppe B der Verbandsliga.

inks hinten:Trainer M. Mühl, B. Mussler, E. Schillinger, M. Sutthibutr, D. Fischle, F. Sandau, V. Hölzer, M. Fellhauer, E. Gareis, B. Blum, links unten: K. Peterke, L. Reibold, C. Henkel, F. Huber, C. Gehring, N. Schober, C. Schwencke (Tor)

Hockey-Jugend startet mit Sieg in die Feldsaison

 

Verbandsliga: SG-Erfolg gegen Heidelberg

 

Am vergangenen Samstag startete die Spielgemeinschaft des ETSV Offenburg und des HC Lahr in der Hockey Verbandsliga Baden-Württemberg in die Feldrunde der männlichen Jugend B. Dabei war die Mannschaft des HC Heidelberg 2 zu Gast im heimischen Schaible-Stadion.

 

Von Beginn an drückte das Team aus der Ortenau dem Spiel seinen Stempel auf. Carl Gehring konnte im Nachsetzen nach einer kurzen Ecke das 1:0 erzielen. Colin Henkel markierte den 2:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel war die Mannschaft von Trainer Markus Mühl bemüht, das Ergebnis höher zu schrauben. Dabei wurden zahlreiche kurze Ecken erspielt, jedoch nicht in Zählbares umgemünzt. Emanuel Gareis und Maximilian Fellhauer sorgten mit ihren Treffern zum 3:0 und 4:0 zumindest für klare Verhältnisse, obwohl der Sieg deutlich höher hätte ausfallen können. Trotzdem ist mit dem 4:0-Erfolg ein guter Start der Truppe geglückt. (cs)

Feldsaison 2016

Gruppe A

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   Mannheimer HC 2 4 18 : 2 12  
2.   VfR Merzhausen 4 13 : 6 7  
3.   HC Lahr/ETSV Off´bg 3 13 : 5 4  
4.   HC Heidelberg 2 4 4 : 20 3  
5.   TSG Bruchsal 3 1 : 16 0  
Für die SG spielten: T. Blohorn (Tor), D. Fischle, C. Gehring, C. Henkel, B. Mussler, J. Mussler, M. Sutthibutr, M. Karkossa, E. Yildirim, L. Kupfer, K. Peterke, J. Frick, P. Winkels, T. Biegert

Erster Sieg der SG Lahr/Offenburg

1:10 Erfolg gegen HC Heidelberg 2 in der Verbandsliga.

Am Sonntag den 10. Juli spielte die neue Spielgemeinschaft der mJugend B, bestehend aus dem ETSV Offenburg und dem HC Lahr, ihr drittes Punktspiel in Heidelberg.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf das Tor der Heidelberger. Diese konnten in einer deutlichen Partie für die SG nur ein Tor erzielen. Unter der Leitung von Jochen Bornemann hat die Mannschaft gezeigt, das Sie nach einem verlorenen Spiel in Mannheim und einem unglücklichen 1:1 gegen Merzhausen auch Siegen kann. Die Mannschaft kann sogar noch in ihrem letzten Spiel am 24. Juli mit einem Sieg gegen Bruchsal in die Endrunde einziehen.

Feldsaison 2015

Für den ETSV traten an: C. Schwencke (Tor), V. Wilke, R. Borowski, L. Pawletta, B. Wilke, M. Spinner, N. Spinner, M. Henkel, T. Gütle und D. Link

Jugend-B beendet Kleinfeldrunde mit zwei Siegen

Zum Abschluss der Kleinfeldrunde trat das Team der männlichen Jugend B die weite Reise nach  Markdorf an. Dabei musste die Mannschaft auf Yannick Schwencke verzichten, der wegen eines Seminars vom DHB verhindert war. Allerdings konnte der lange verletzte Marvin Henkel wieder eingreifen. Unterstützt wurden die Jungen um Trainer Markus Mühl von den Knaben A Spielern Benito Wilke und Cédric Schwencke (Tor).

Sowohl das Spiel gegen HC Salem, als auch die Partie gegen den Gastgeber HC Markdorf wurden mit jeweils 3:2 gewonnen. Die Tore schossen dabei Lukas Pawletta (2), Tim Güttle, Marvin Henkel, Nico Spinner und Vincent Wilke.

Die Mannschaft der männlichen Jugend-B des ETSV musste zum Start in die Kleinfeldrunde am Sonntag nach Gernsbach reisen. Dort traf man zunächst auf den HC Gernsbach. Das Team um Coach Markus Mühl begann sehr konzentriert und Vincent Wilke schloss eine sehr schöne Kombination zur 1:0 Führung ab. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel , in dem der HC Gernsbach vor der Pause zum 1:1 ausgleichen konnte. 

Auch in der zweiten Hälfte ging es hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Mit dem Schlusspfiff trafen die Murgtäler doch noch zum glücklichen 2:1 Endstand, obwohl Torwart Cédric Schwencke nach einer kurzen Ecke dreimal toll parieren konnte.

Im zweiten Spiel ging es gegen den HC Lahr. Die Partie der befreundeten Teams nahm schnell Fahrt auf. Lahr konnte noch vor der Pause das 1:0 herausschießen. In Durchgang zwei kamen die Offenburger immer wieder aussichtsreich vor das Lahrer Gehäuse, ohne allerdings etwas Zählbares herauszuholen. So konnte der Gegner mit dem 3:0 am Ende die Partie für sich entscheiden.

Für den ETSV spielten: Rouwen Borowski, Tim Gütle, David Link, Yannick Schwencke, Maximilian Spinner, Vincent Wilke, Benito Wilke und im Tor Cédric Schwencke

Feldsaison 2014

Hockey-Jugend B des ETSV Offenburg holt den dritten Platz

(ys) Am vergangenen Samstag reiste die Jugend- B Mannschaft der Hockeyabteilung des ETSV Offenburg nach Schwäbisch-Gmünd, um dort an der Kleinfeld- Endrunde Baden-Württembergs teilzunehmen. Die Kleinfeldrunde wurde von kleineren Hockeyvereinen ausgerichtet, denen es nicht möglich war genug Spieler für das große Feld aufzubieten. Ziel war es, den Jugendlichen trotzdem das Hockeyspielen zu ermöglichen.

Im ersten Spiel musste der ETSV gegen die Mannschaft von Normannia Gmünd antreten. Trainer Harry Hölzer hatte sein Team gut eingestellt, so dass die Jungen trotz eines 2:0 Rückstandes nicht von ihrer spielerischen Linie abwichen. Dies wurde mit dem 1:2 Anschlusstreffer durch Lukas Pawletta belohnt. Der ETSV konnte weiter sehr viel Druck auf die Mannschaft von Gmünd ausüben, musste aber leider kurz vor der Pause das 3:1 hinnehmen. Nach dem Wechsel gestaltete sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Offenburger noch einige Chancen herausspielten. Es war jedoch die Mannschaft von Gmünd, die zum Schluss noch einen Treffer zum 4:1 Endstand bejubeln durfte.

In der zweiten Partie ging es gegen das Team aus Weinheim. Nach gutem Beginn erzielten die Weinheimer zwei Tore nach kurzen Ecken. Mit dem 0:2 ging es auch in die Pause. In Durchgang 2 kämpfte sich das junge Team aus Offenburg zurück in das Match. Immer wieder wurde das Spiel konstruktiv aus der Abwehr nach vorne getrieben. Leider gelang, trotz guter Chancen, kein Tor mehr und so musste man, als auch die Kraft nachließ, den Treffer zum 0:3 Endstand hinnehmen.

Dennoch dürfen die Jungen des ETSV mit dem erreichten 3. Platz von insgesamt 8 Mannschaften sehr zufrieden sein.

Für den ETSV spielten: Benedikt Fredenhagen (Tor), Yannick Schwencke, Vincent Wilke, Rouwen Borowski, Lukas Pawletta, Tim Gütle, Marvin Henkel, David Link und  Maximilian Spinner

Sponsoren

Kontakt

Markus Mühl
1. Vorstand (kommissarisch)

Mobil: +49 (0) 173 2087395

 vorstand@hockey-offenburg.de

 
Ruth Schwencke
Jugendwartin

Telefon: +49 (0) 781 2842359

 jugend@hockey-offenburg.de


Markus Mühl
Förderverein Hockeysport in Offenburg e.V.

Mobil: +49 (0) 173 2087395
foerderverein@hockey-offenburg.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

ETSV 1846 Jahn 
Offenburg e.V. 
Abteilung Hockey

 

Schaiblestadion
Zähringerstrasse 61
77652 Offenburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Meine homepage